Prozesse Auschwitz-Prozess nähert sich dem Ende - neue Aussage des Angeklagten

Lüneburg (dpa) - Der Auschwitz-Prozess vor dem Landgericht Lüneburg soll am Vormittag mit einer zweiten Erklärung des Angeklagten fortgesetzt werden. Die «ergänzende Einlassung» des früheren SS-Manns Oskar Gröning soll etwa 20 Minuten dauern. Zu Beginn des Prozesses im April hatte der 94-Jährige eine moralische Mitschuld eingestanden. Nach seiner Erklärung soll eine weitere Auschwitz-Überlebende als Zeugin angehört werden. Gröning wird Beihilfe zum Mord in mindestens 300 000 Fällen im Sommer 1944 vorgeworfen.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.