Finanzen Griechenland schockt die Börsen

Frankfurt/Main (dpa) - Die dramatisch zugespitzte Lage in Griechenland lässt die internationalen Finanzmärkte erzittern. Anleger flüchteten aus Aktien, der Euro und der Ölpreis gerieten zunächst unter Druck. Der deutsche Leitindex Dax rutschte kurz nach Handelsbeginn um 4,12 Prozent auf 11 010,38 Punkte ab. Im Laufe des Vormittags erholte sich das wichtigste deutsche Börsenbarometer etwas, das Minus lag zuletzt bei knapp drei Prozent. Auch an anderen Aktienmärkten in Europa und in Asien ging es bergab. Marktbeobachter gehen aber davon aus, dass sich die Kurse bald wieder erholen werden.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.