Terrorismus Attentäter von Lyon gesteht Ermordung seines Chefs - Makaberes Selfie

Paris (dpa) – Der Attentäter von Lyon hat gestanden, seinen Chef getötet zu haben. Yassin S. habe sein Schweigen gebrochen und Details über den Anschlag genannt. Das berichtete die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Ermittler. Die Leiche des Mannes war am Freitag nach dem Überfall auf ein Werk für Industriegase entdeckt worden. Yassin S. hat damnach nach der Tat ein Selfie mit dem abgetrennten Kopf seines Chefs gemacht. Dieses übermittelte er per WhatsApp an eine Handy-Nummer in Kanada. Die kanadischen Behörden bemühen sich, den Empfänger zu ermitteln.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.