Terrorismus Terror in Tunesien - Viele Opfer noch nicht identifiziert

Tunis (dpa) - Nach dem Terrorangriff eines mutmaßlichen Islamisten auf ein Strandhotel in Tunesien ist die Identität vieler Toter noch ungeklärt. Unter den 38 Opfern des Anschlags ist mindestens ein Deutscher. Außenminister Frank-Walter Steinmeier konnte aber nicht völlig ausschließen, dass noch weitere Bundesbürger ums Leben kamen. Eine deutsche Frau wurde verletzt. Nach Angaben des tunesischen Gesundheitsministeriums konnten bisher 18 Opfer identifiziert werden. 14 von ihnen stammen demnach aus Großbritannien. Zu den Opfern zählen auch ein Ire, ein Portugiese und ein Belgier.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.