Justiz Al-Dschasira: Deutschland soll Journalisten Mansur freilassen

Berlin (dpa) - Der arabische Nachrichtensender Al-Dschasira hat die Freilassung seines in Berlin festgenommenen Fernsehjournalisten gefordert. Die ägyptischen Anschuldigungen seien falsch. Der zugrunde liegende Haftbefehl gehe auf einen «fadenscheinigen Versuch des Rufmords» zurück. Der Journalist bleibt laut Staatsanwaltschaft aber vorerst in Gewahrsam. Die Organisation Reporter ohne Grenzen forderte, den Fall «schnell und unmissverständlich» aufzuklären. Mansur war gestern am Flughafen Berlin-Tegel festgenommen worden. Laut Bundespolizei lag ein internationaler Haftbefehl gegen ihn vor.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.