Verteidigung Bundestag will Auslandseinsätze der Bundeswehr verlängern

Berlin (dpa) - Der Bundestag wird heute aller Voraussicht nach drei Auslandseinsätze der Bundeswehr verlängern. Es handelt sich um die Einsätze im Kosovo, in Mali und vor der libanesischen Küste. Insgesamt sind daran derzeit etwa 930 deutsche Soldaten beteiligt. Das Bundeskabinett hatte die Verlängerung Anfang des Monats beschlossen. Die Zustimmung des Parlaments, wo die große Koalition aus Union und SPD eine klare Mehrheit hat, gilt als sicher. Insgesamt hat die Bundeswehr derzeit etwa 2600 Soldaten im Ausland im Einsatz.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.