EU EU-Wirtschaftssanktionen gegen Moskau werden verlängert

Brüssel (dpa) - Die europäischen Wirtschaftssanktionen gegen Russland werden um sechs Monate bis Ende Januar 2016 verlängert. Das beschlossen die ständigen EU-Botschafter in Brüssel, wie Diplomaten berichteten. Eine förmliche Entscheidung sei bei den EU-Außenministern am Montag geplant. Der Gipfel der EU-Staats- und Regierungschefs hatte bereits im März die Linie vorgegeben: Er beschloss, dass die Strafmaßnahmen erst dann aufgehoben werden, wenn die Vereinbarungen des Minsker Friedensplans für die Ukraine in den Kernpunkten bis Jahresende umgesetzt sind.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.