Kommunen Nach Brandanschlag: Polizei befragt Anwohner in Tröglitz

Tröglitz (dpa) - Vier Tage nach dem Brandanschlag auf eine geplante Asylbewerberunterkunft in Tröglitz hat die Polizei die Einwohner nach Hinweisen auf die Brandstifter befragt. Polizeibeamte zogen von Tür zu Tür - auf den Straßen waren kaum Leute unterwegs. Das Landeskriminalamt wollte sich zu Ermittlungsergebnissen nicht äußern. Es sei noch zu früh, sagte ein Sprecher in Magdeburg. Nach dem Anschlag auf das Wohnhaus, in das im Mai 40 Asylbewerber einziehen sollten, ermittelt die Polizei wegen schwerer Brandstiftung.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.