Kriminalität Betrunkene randalieren vor Asylbewerberheim in Wismar

Wismar (dpa) - Mehrere betrunkene Männer haben vor einem Asylbewerberheim in Mecklenburg-Vorpommern randaliert. Die vier Täter Anfang 20 rüttelten in der Nacht an dem Tor der Anlage in Wismar und warfen mit Bierflaschen auf den Eingangsbereich. Sie flüchteten sie mit einem Auto. Die vom Sicherheitsdienst alarmierte Polizei stoppte die Gruppe wenig später. Die jungen Männer hatten zuvor in der Altstadt Briefkästen angezündet und an einem Auto einen Seitenspiegel abgetreten. Die Polizei nahm außerdem eine Frau fest, die die Männer mit dem Auto fuhr und per Haftbefehl gesucht wurde.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.