Terrorismus Schlussplädoyers im Prozess gegen Boston-Bomber begonnen

Boston (dpa) - Im Prozess gegen den Bombenattentäter beim Boston-Marathon haben heute die Schlussplädoyers begonnen. Dem 21-jährigen Angeklagten Dschochar Zarnajew wird vorgeworfen, bei dem Anschlag vor zwei Jahren drei Zuschauer getötet und 260 Menschen verletzt zu haben. Unmittelbar nach den Plädoyers sollten die Geschworenen zu Beratungen zusammenkommen. Ein Schuldspruch gilt als sicher. Mit Spannung wird die Schlussphase des Prozesses erwartet, wenn über das Strafmaß entschieden wird.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.