Atomkraft Leck im Atomkraftwerk repariert - Anlage wird hochgefahren

Lingen (dpa) - Das vom Netz genommene Atomkraftwerk Emsland in Lingen wird wieder hochgefahren. Eine defekte Dichtung einer Armatur sei repariert worden, sagte ein Sprecher des Betreibers RWE. Allerdings werde die Anlage voraussichtlich erst am Dienstag wieder Strom ins Netz einspeisen, hieß es am Abend. Das Atomkraftwerk war am Freitag abgeschaltet worden. Das kleine Leck habe nicht zu einer Gefährdung der Mitarbeiter, der Umgebung oder der Anlage geführt, sagte der Sprecher.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.