Konflikte Saudi-Arabien greift Huthi-Rebellen im Jemen an

Washington (dpa) - Eine Koalition aus mehr als zehn Nationen hat zusammen mit Saudi-Arabien militärisch in den Konflikt im Jemen eingegriffen. Die saudische Luftwaffe habe die schiitischen Huthi-Rebellen in der Hauptstadt Sanaa und an anderen Orten Jemens bombardiert, sagte der saudische Botschafter in den USA, Adel al-Dschabir, bei einer Pressekonferenz in Washington. Der Militäreinsatz erfolge auf Bitten der legitimen Regierung Jemens. Ziel der Operation sei der Schutz der legitimen Regierung und des jemenitischen Volkes gegen eine Übernahme durch die Huthi-Rebellen.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.