Verkehr CSU will sich bei Maut-Verabschiedung nicht aufhalten lassen

Bamberg (dpa) - Die CSU will sich auf den letzten Metern vor der Verabschiedung der Pkw-Maut nicht mehr aufhalten lassen. CSU-Chef Horst Seehofer erklärte am Rande eines kleinen Parteitags in Bamberg, dass die Pkw-Maut seiner Meinung nach auch eventuelle Klagen vor Gericht überstehen wird. Er sei ganz sicher, dass die Maut verabschiedet werde und dass sie europakonform sei. Zuvor hatte Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter in einem Interview mit dem «Spiegel» deutlich gemacht, dass er auf einen Stopp des Gesetzes durch Bundespräsident Joachim Gauck hofft.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.