Gesundheit Grüne: Verbotspolitik bei Cannabis gescheitert

Berlin (dpa) - Die Grünen fordern eine neue Art des Umgangs mit Cannabis. Die bisherige Verbotspolitik sei gescheitert, sagte die stellvertretende Grünen-Fraktionsvorsitzende Katja Dörner im Bundestag. Trotz Verbot sei der Konsum gestiegen. 2,3 Millionen Erwachsene in Deutschland konsumierten Cannabis, 22 Prozent der 15- und 16-jährigen Schüler hätten Cannabis schon einmal probiert. «Cannabis ist eine Alltagsdroge», sagte sie. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, sagte in der Debatte, der Konsum von Cannabis sei eine «straffreie Selbstschädigung».

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.