EU Griechen sollen schnell Geld bekommen

Brüssel (dpa) - Das hoch verschuldete Griechenland und seine Geldgeber gehen aufeinander zu. In der Nacht einigten sich die Europartner mit dem griechischen Premier Alexis Tsipras darauf, bereits vereinbarte Schritte zur Rettung des Landes zu beschleunigen. Tsipras sicherte zu, in den nächsten Tagen eine vollständige Liste mit eigenen Reformvorschlägen vorzulegen. Dieser Plan ist Voraussetzung für die Geldgeber, weitere Milliardenhilfen freizugeben. Ansonsten droht Griechenland in Kürze der Staatsbankrott

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.