Demonstrationen Massiver Gewaltausbruch bei Blockupy-Protesten in Frankfurt

Frankfurt/Main (dpa) - Mit einer Welle der Gewalt hat der Protesttag der Blockupy-Bewegung gegen die europäische Krisenpolitik in Frankfurt begonnen. Demonstranten bewarfen Polizisten mit Steinen, mindestens ein Beamter wurde verletzt. Die Polizei wirkte nach Augenzeugenberichten von der Heftigkeit der Gewalt überrascht. Die Atmosphäre sei aggressiv, sagte eine Polizeisprecherin. Im Frankfurter Ostend, wo die EZB ihren Sitz hat, gibt es kaum eine Kreuzung, an der nicht Mülltonnen, Autoreifen oder Fahrzeuge brennen.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.