Kriminalität Verdächtige im Mordfall Nemzow in Moskau festgenommen

Moskau (dpa) - Eine Woche nach der Ermordung des Kremlkritikers Boris Nemzow hat die russische Polizei als ersten Fahndungserfolg die Festnahme von drei Verdächtigen bekanntgegeben. Es handle sich jeweils um Männer aus der islamisch geprägten Unruheregion Nordkaukasus. In ersten Stellungnahmen hatten Ermittler noch gesagt, alles deute auf einen Auftragsmord aus möglicherweise nationalistischen oder extremistischen Motiven hin. Der 55-jährige Oppositionspolitiker Nemzow war am 27. Februar auf einer Brücke in Sichtweite der Kremlmauer hinterrücks erschossen worden.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.