Konflikte Merkel und Hollande zu Friedensgesprächen in Kiew und Moskau

Berlin (dpa) - Überraschende Friedensinitiative für die Ukraine: Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande bemühen sich in Kiew und Moskau um eine Beilegung des eskalierenden Konflikts. Das deutsch-französische Tandem reiste zu Gesprächen mit dem ukrainischen Staatschef Petro Poroschenko nach Kiew. Morgen wollen sie dann in Moskau mit Kremlchef Wladimir Putin sprechen. Poroschenko ließ am Abend mitteilen, er sehe in der deutsch-französischen Initiative Hoffnungen für eine Waffenruhe.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.