Parteien AfD schließt Bundesparteitag in Bremen ab

Bremen (dpa) - Zum Abschluss ihres dreitägigen Bundesparteitages in Bremen beschäftigt sich die Alternative für Deutschland heute unter anderem mit ihrer Finanz-, Beitrags- und Geschäftsordnung. Außerdem sprechen zwei Experten über Gesundheitspolitik nach Schweizer Vorbild und eine Reform der Einkommensbesteuerung. Gestern Abend hatte der Parteitag nach stundenlanger Debatte einer neuen Satzung zugestimmt. Sie sieht ab Dezember einen Vorsitzenden anstelle der drei gleichberechtigten Sprecher an der Spitze der AfD vor.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.