Konflikte Chaos im Jemen - Präsident und Regierung treten laut Berichten zurück

Sanaa (dpa) - Der Jemen versinkt im Chaos. Wegen des andauernden Aufstands der Huthi-Rebellen hat zunächst die Regierung den Rücktritt erklärt, und nur kurze Zeit später auch Präsident Abed Rabbo Mansur Hadi. Das gab die scheidende Informationsministerin Nadia Sakaff über Twitter bekannt. Das zunächst auch von den schiitischen Rebellen gebilligte Kabinett war erst im November vereidigt worden und sollte einen Versöhnungsprozess im Land einleiten. Ob die Rücktritte wirksam sind, ist unklar. Dem Land droht damit ein gefährliches Machtvakuum.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.