Terrorismus Palästinenser greift Buspassagiere in Tel Aviv mit Messer an

Tel Aviv (dpa) - Ein junger Palästinenser hat in Tel Aviv Buspassagiere mit einem Messer angegriffen und mindestens neun Menschen verletzt. Die israelische Polizei vermutet einen terroristischen Hintergrund. Ein Polizeisprecher schrieb auf Twitter, fünf Menschen seien in mittlerem und schwerem Zustand, vier weitere leicht verletzt. Der Mann wurde anschließend nahe des Tatorts niedergeschossen. Er soll versucht haben zu fliehen. Die radikalislamische Palästinenserorganisation Hamas lobte den Angriff als «heldenhaft».

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.