Kriminalität Geiselnahme in Juweliergeschäft in Montpellier

Montpellier (dpa) - In einem Juweliergeschäft in der südfranzösischen Stadt Montpellier hat ein Mann zwei Geiseln genommen. Das berichtet unter anderem die französische Regionalzeitung «Midi Libre» auf ihrer Internetseite. Zuvor habe der Täter den Laden überfallen, hieß es unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft. Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund gibt es bisher nicht.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.