Terrorismus Noch keine eindeutige Zuordnung der Hauptverdächtigen zu Terrorgruppe

Paris (dpa) - Die beiden Hauptverdächtigen des Mordanschlags von Paris können nach dpa-Informationen von den Sicherheitsbehörden bislang nicht klar einer bestimmten Terrororganisation zugeordnet werden. Die Brüder Said und Chérif K. sollen behauptet haben, zum Terrornetzwerk Al-Kaida zu gehören. Dennoch sei eine eindeutige Zuordnung etwa zu Al-Kaida, der radikal-islamischen Al-Nusra-Front oder dem Islamischen Staat derzeit nicht möglich, heißt es von Sicherheitsexperten. Es gebe bei den Verdächtigen aber vielfältige Bezüge zu Syrien und dem Irak.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.