Kriminalität Tatverdächtige angeblich in Nordfrankreich gesichtet

Paris (dpa) - Die beiden Tatverdächtigen des Anschlags auf das Satiremagazin «Charlie Hebdo» sind angeblich in Nordfrankreich gesehen worden. Ein Tankstellenbesitzer in einem Ort nordöstlich von Paris habe die maskierten und bewaffneten Männer eindeutig erkannt, wie französische Medien berichteten.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.