Justiz Anwälte von Guatemalas Ex-Diktator Ríos Montt stoppen Prozess

Guatemala-Stadt (dpa) - Der neue Völkermord-Prozess gegen den früheren guatemaltekischen Machthaber Efraín Ríos Montt ist schon am ersten Tag ins Stocken geraten. Das Gericht billigte den Befangenheitsantrag der Verteidigung gegen die Vorsitzende Richterin. Sie sei nicht unabhängig, weil sie ihre Doktorarbeit über den Völkermord in Guatemala geschrieben habe, argumentierten die Anwälte von Ríos Montt. Bis ein neuer Tribunal-Chef bestellt wird, ruht der Prozess. Ríos Montt war im Mai 2013 wegen Völkermordes und Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu 80 Jahren Haft verurteilt worden.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.