Konflikte UN-Truppe im Kongo kündigt Offensive gegen Rebellengruppe an

New York (dpa) - Die Friedenstruppe der Vereinten Nationen im Kongo und die Streitkräfte des afrikanischen Landes stehen vor einer Offensive gegen die Rebellengruppe FDLR. Ein UN-Sprecher begründete dies unter anderem damit, dass die Miliz eine Frist zur bedingungslosen Kapitulation am 2. Januar habe verstreichen lassen. Ein Plan für das militärische Vorgehen sei bereits ausgearbeitet worden. Der rohstoffreiche Osten des Kongos wird seit Jahren von verschiedenen Rebellengruppen terrorisiert.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.