Film US-Kinos wollen «The Interview» trotz Terrordrohungen zeigen

Washington (dpa) - Trotz Terrordrohungen haben sich mehrere US-Kinos nun doch für die Veröffentlichung der Nordkorea-Satire «The Interview» an Weihnachten entschieden. Das teilte das Sony-Filmstudio mit. Der Film, der eine beispiellose Hackerattacke verursacht hatte, soll nun am 1. Feiertag in mindestens fünf Bundesstaaten gezeigt werden. Große US-Kinoketten wollen ihn dagegen nicht zeigen. In dem Film geht es um Mordpläne gegen Diktator Kim Jong Un. Präsident Barack Obama lobte die Entscheidung von Sony.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.