Internet Merkel plädiert für «Spezialdienste» im Internet

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat sich für eine bevorzugte Behandlung bestimmter Angebote im Internet ausgesprochen. Einige neue Dienste bräuchten eine gesicherte Übertragungsqualität, sagte Merkel auf einer Veranstaltung des Vodafone Instituts für Gesellschaft und Kommunikation in Berlin. «Spezialdienste» sollten bevorzugt durchs Netz geleitet werden. Das würde eine Aufweichung des Prinzips der Netzneutralität bedeuten. Danach werden alle Daten gleichrangig behandelt und keine Inhalte bevorzugt durchgeleitet.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.