Konflikte Putin verteidigt russische Ukraine-Politik gegen Kritik des Westens

Moskau (dpa) - Kremlchef Wladimir Putin hat das Eingreifen Russlands in der Ukraine-Krise gegen Kritik aus dem Westen verteidigt. Der Anschluss der Halbinsel Krim an Russland sei in völligem Einklang mit dem Völkerrecht geschehen. Russland werde sich nicht vor der Unterwerfungspolitik des Westens beugen, sagte Putin bei seiner Rede an die Nation. Die Krim habe für Russland «große zivilisatorische und sakrale Bedeutung - jetzt und für immer», betonte der Präsident in seiner Rede, die im Staatsfernsehen übertragen wurde. «Was in der Ostukraine geschieht, bestätigt die Richtigkeit unserer Haltung.»

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.