Religion Politiker von CDU und SPD fordern Burka-Verbot

Berlin (dpa) - Politiker von CDU und SPD haben sich für ein Burka-Verbot in der Öffentlichkeit ausgesprochen. CDU-Vize Julia Klöckner sagte der «Rheinischen Post», die Burka-Vollverschleierung stehe nicht für religiöse Vielfalt, sondern für ein abwertendes Frauenbild. SPD-Fraktionsvize Axel Schäfer sagte in der «Hamburger Morgenpost», eine Burka gehöre «nicht zu unserer Kultur». Eine Burka verschleiert bei muslimischen Frauen den ganzen Körper und lässt nur die Augen frei. In Frankreich, Belgien und der Schweiz ist das Kleidungsstück in der Öffentlichkeit verboten.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.