67. Berlinale Schlöndorff mit «Rückkehr nach Montauk» im Bären-Rennen

Im Februar steht die Hauptstadt ganz im Zeichen der Berlinale. Jetzt wurden die Filme für den Wettbewerb bekannt gegeben.

Von dpa
Volker Schlöndorff hat seinen neuen Film unter anderem in Berlin und New York gedreht.
Volker Schlöndorff hat seinen neuen Film unter anderem in Berlin und New York gedreht. Foto: Kay Nietfeld

Berlin (dpa) - Der deutsche Regisseur Volker Schlöndorff (77) ist mit seinem neuen Film «Rückkehr nach Montauk» im Wettbewerb der 67. Berlinale.

Chancen auf den Goldenen Bären der Berliner Filmfestspiele (9. bis 19. Februar) haben auch der deutsche Regisseur Thomas Arslan mit «Helle Nächte» und der österreichische Kabarettist und Schauspieler Josef Hader mit seinem Regiedebüt «Wilde Maus».

Außer Konkurrenz zeigt das Festival im Wettbewerbsprogramm Danny Boyles «T2 Trainspotting» mit Ewan McGregor, Robert Carlyle und Jonny Lee Miller in den Hauptrollen, wie die Berlinale am Dienstag mitteilte.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.