Film «Absolutely Fabulous»: Absurder Spaß mit Edina und Patsy

Berlin (dpa) - «Absolutely Fabulous» ist eine britische Kultserie aus den 1990er Jahren. Sie faszinierte damals wie heute vor allem mit Respektlosigkeiten und überkandidelten Witzen.

Von dpa
Zwei Society-Ladies jagen dem Spaß des Lebens hinterher.
Zwei Society-Ladies jagen dem Spaß des Lebens hinterher. Foto: Twentieth Century Fox

Im Mittelpunkt stehen die beiden Busenfreundinnen Edina und Patsy (Komödiantin Jennifer Saunders und Ex-Bond-Girl Joanna Lumley) - zwei nicht mehr ganz taufrische Society-Ladies, die zwischen Neurosen und Narzissmus dem Spaß des Lebens hinterherjagen. Ihre Welt ist die der Reichen und Schönen, des Alkohols und schnellen Sex. Dabei stolpern sie von Peinlichkeit zu Absurdität - so auch in ihrem Kinofilm.

Diesmal geht es besonders wild zu: Edina soll Topmodel Kate Moss getötet haben, die Welt trauert, sie wird zum Staatsfeind Nummer eins und muss mit Patsy fliehen. Eine rasante Filmreise durch den «Ab Fab»-Kosmos - für Fans sicherlich absolut fabelhaft.

Absolutely Fabulous - Der Film, Großbritannien, USA 2016, 92 Min., FSK ab 12, von Mandie Fletcher, mit Jennifer Saunders, Joanna Lumley, Julia Sawalha

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.