Film «Fast and Furious»-Reihe soll weiter ausgebaut werde

Los Angeles (dpa) - Die an den Kinokassen erfolgreiche «Fast and Furious»-Reihe um illegale Straßenrennen soll möglicherweise Ableger erhalten. Es steht bereits fest, dass «Straight Outta Compton»-Regisseur F. Gary Gray den achten Teil der Action-Reihe inszenieren wird. Die Fortsetzung soll im April 2017 ins Kino kommen.

Von dpa
Experte für schenlle Autos: Regisseur F. Gary Gray.
Experte für schenlle Autos: Regisseur F. Gary Gray. Foto: Jörg Carstensen

Wie Hauptdarsteller und Produzent Vin Diesel (48) dem Branchenblatt «Variety» jetzt mitteilte, sind zusätzlich sogenannte Prequels (Fortsetzungsfilme, deren Handlung vor den Ereignissen des älteren Films liegt) und Spin-offs (Filmableger) in der frühen Planung. Diesel zufolge werden Ideen für einzelne Charaktere entwickelt, die dann in einem eigenen Film zur Hauptfigur werden. Auch andere Blockbuster-Serien wie «Star Wars» und «Avengers» arbeiten an solchen Ablegern. Bei «Fast & Furious 7» hatte zuletzt James Wan («Saw») Regie geführt. Der 2013 gestorbene Darsteller Paul Walker hatte dort seinen letzten Auftritt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.