Brauchtum

Von dpa
Im Netz - den Karpfen geht es an den Kragen. Die Fischerei in Kemecse verkauft 150 Tonnen Karpfen allein in Ungarn. Hier kommt die Fischart an Weihnachten häufig auf den Tisch. Weitere 400 Tonnen werden nach Rumänien exportiert.
Im Netz - den Karpfen geht es an den Kragen. Die Fischerei in Kemecse verkauft 150 Tonnen Karpfen allein in Ungarn. Hier kommt die Fischart an Weihnachten häufig auf den Tisch. Weitere 400 Tonnen werden nach Rumänien exportiert. Foto: Attila Balazs

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.