Turnen

Von dpa
US-Turner Donnell Whittenburg während seines Sprungs bei der Turn-WM in Glasgow. Für eine Medaille reichte es nicht. Das US-Team landete beim Mannschafts-Finale auf dem fünften Rang. Gold ging an Japan, vor Großbritannien und China.
US-Turner Donnell Whittenburg während seines Sprungs bei der Turn-WM in Glasgow. Für eine Medaille reichte es nicht. Das US-Team landete beim Mannschafts-Finale auf dem fünften Rang. Gold ging an Japan, vor Großbritannien und China. Foto: Robert Perry

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.