Glaube

Von dpa
In Jerusalem liest ein ultraorthodoxer Jude bei Kerzenschein die Klagelieder Jeremias. In der Schrift wird die Zerstörung Jerusalems und des Tempels von 586 v. Chr. beklagt.
In Jerusalem liest ein ultraorthodoxer Jude bei Kerzenschein die Klagelieder Jeremias. In der Schrift wird die Zerstörung Jerusalems und des Tempels von 586 v. Chr. beklagt. Foto: Abir Sultan

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.