Demonstrationen

Von dpa
Die kenianische Polizei ist in Nairobi mit Hunden, Schlagstöcken und Tränengas gegen Schüler vorgegangen, die gegen den Verkauf ihres Spielplatzes an einen Investor protestierten. Mehrere der drei bis 14 Jahre alten Schüler wurden verletzt. Foto: Dai Kurokawa
Die kenianische Polizei ist in Nairobi mit Hunden, Schlagstöcken und Tränengas gegen Schüler vorgegangen, die gegen den Verkauf ihres Spielplatzes an einen Investor protestierten. Mehrere der drei bis 14 Jahre alten Schüler wurden verletzt. Foto: Dai Kurokawa Foto: dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.