Fußball 50+1-Regel: Kind und Hannover lassen Antrag ruhen

Frankfurt/Main (dpa) - Hannover 96 und Präsident Martin Kind lassen ihren Antrag auf eine Ausnahme-Genehmigung von der 50+1-Regel ruhen. Die Deutsche Fußball Liga will laut Mitteilung vom Montag nun eine Grundsatzdebatte zur Reform der Regel führen.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.