Extremismus «Reichsbürger» soll terroristische Vereinigung gebildet haben

Berlin/Karlsruhe (dpa) - Die aktuellen Ermittlungen des Generalbundesanwalts gegen Rechtsextreme richten sich nach dpa-Informationen vor allem gegen einen sogenannten «Reichsbürger». Der Rechtsextremist soll eine terroristische Vereinigung gebildet haben, die Anschläge gegen Juden und Asylbewerber geplant haben soll, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Mittwoch aus Sicherheitskreisen.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.