Tief »Axel« soll bis Mittwochabend wüten Wetterdienst warnt vor Sturmböen

Bielefeld/Paderborn (dpa/WB). Tief »Axel« bringt bis Mittwochabend zunächst Niederschläge nach Deutschland, dann auch ordentlich Schnee und auf den Berggipfeln orkanartige Sturmböen. Der Deutsche Wetterdienst hat auch für die Kreise in Ostwestfalen-Lippe Warnungen herausgegeben.

Symbolbild
Symbolbild Foto: dpa

In Bielefeld, den Kreisen Herford, Lippe, Höxter, Paderborn, Minden-Lübbecke und Teilen des Kreises Gütersloh kann es demnach zwischen Dienstagabend und Mittwochabend zu Sturmböen mit Geschwindigkeiten von bis zu 70 Stundenkilometern kommen. In Schauernähe und exponierten Lagen muss laut Wetterdienst sogar mit Geschwindigkeiten von bis zu 80 Stundenkilometern gerechnet werden.

Der Wetterdienst rechnet auch mit Behinderungen im Straßenverkehr, auch wenn die Schneefallgrenze am Dienstag zunächst bei etwa 600 Metern und am Mittwoch bei 400 Metern liegen soll.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.