Feuer in Stellwerk behindert Verkehr – Auch Züge nach OWL betroffen Bahn-Hauptstrecke im Ruhrgebiet gesperrt

Mülheim/Bielefeld (dpa/WB). Ein Feuer in einem Bahn-Stellwerk in Mülheim/Ruhr hat am Sonntag bundesweit den Bahnverkehr behindert.

Foto: dpa

Betroffen waren auch zahlreiche Zugverbindungen Richtung Ostwestfalen. Unter anderem am Hauptbahnhof in Bielefeld mussten Reisende mit Verspätungen rechnen.

Die Strecken zwischen Duisburg und Essen sowie Essen und Oberhausen wurden gesperrt. Dadurch war eine der wichtigsten Verbindungen der Bahn unterbrochen. Wie lange die Störung andauere, sei noch nicht absehbar.

Der Brand brach nach Angaben der Feuerwehr um 7.40 Uhr am Sonntagmorgen aus. Ein Stellwerksmitarbeiter nahm Brandgeruch war, informierte die Feuerwehr und brachte sich in Sicherheit. Im Brandraum mussten aufwendig Deckenverkleidungen entfernt werden, um an alle Brandnester zu gelangen.

Zwischen Duisburg und Essen verläuft eine der wichtigsten Nord-Süd-Verbindung der Bahn. Die Trasse von Köln über Düsseldorf, Duisburg und Essen nach Dortmund gilt als eine der am stärksten belasteten Eisenbahnstrecken der Welt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.