Viertelfinale gegen Bayern für den 6. Februar terminiert SCP spielt am Wunschtermin

Paderborn (WB). Die Überraschung blieb aus: Der DFB gab am Dienstagvormittag bekannt, dass der Drittligist im Viertelfinale des DFB-Pokals zu Hause gegen den FC Bayern München am 6. Februar, um 18.30 Uhr, spielt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Besim Mazhiqi

Die Ansetzung war der Wunschtermin der Paderborner . Bereits auf der Mitgliederversammlung am Montagabend gab SCP-Geschäftsführer Martin Hornberger die Terminierung bekannt. Aufgrund der Lärmschutz-Auflagen in der Benteler-Arena konnte die Partie nicht später stattfinden. Durch die frühe Ansetzung des Spiels wird die Partie nicht im Free-TV gezeigt.

Die Rahmenbedingungen zum Vorverkauf

Nach der Bekanntgabe der Terminierung hat der SCP die Rahmenbedingungen für den Verkauf der Eintrittskarten festgelegt. Mitglieder und Dauerkarten-Inhaber können ab Montag, 22. Januar, 10 Uhr, bis zum Freitag, 26. Januar, ihr Vorkaufsrecht nutzen. Für Dauerkarteninhaber ist der angestammte Platz zur Buchung reserviert. Ein Wechsel von Steh- auf Sitzplatz und umgekehrt ist dabei nicht möglich.

Pro Mitglied kann ein Ticket erworben werden. Dauerkarteninhaber, die gleichzeitig Mitglied sind, haben somit ein Vorkaufsrecht für ihren angestammten Platz und eine weitere Karte (Kategorie nach Verfügbarkeit).

Ab dem 22. Januar steht der SCP-Shop als Anlaufstelle mit Sonderöffnungszeiten (Montag, 22. Januar und Dienstag, 23. Januar, durchgehend von 10 Uhr bis 18 Uhr) und ab Mittwoch, 24. Januar zu den gewohnten Öffnungszeiten für den Kauf von Tickets und Fanartikeln zur Verfügung.

Dauerkartenplätze bis zum 26. Januar reserviert

Um lange Schlangen an den Kassenschaltern des Shops zu vermeiden, empfiehlt der Verein den Mitgliedern und Dauerkarten-Inhabern die Bestellung über den Online-Ticketshop oder über die Tickethotline (01806-991818, Kosten: 0,20 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Mobilfunknetz). Insbesondere die Dauerkarten-Inhaber haben keine Eile, da die angestammten Plätze verbindlich bis Freitag, 26. Januar, reserviert sind. Mit einem gesonderten Anschreiben per E-Mail wird der SCP seine Mitglieder und Dauerkarten-Inhaber zeitnah über die Details informieren.

Über freien Verkauf wird informiert

Über einen möglichen freien Verkauf wird der SCP im Anschluss an den exklusiven Vorverkauf für Mitglieder und Dauerkarten-Inhaber informieren. Tickets für den Gästeblock sind ausschließlich über den FC Bayern München erhältlich.

Um dem Schwarzmarkthandel Einhalt zu gebieten, nimmt der SCP Einschränkungen beim Verkauf der Eintrittskarten vor. So wird es keinen print@home Service geben, um den Mehrfachdruck-/verkauf von Einzeltickets zu unterbinden. Zudem werden die Karten personalisiert unter Angabe des Käufernamens gedruckt und ausgegeben. Eine Aufwertung von ermäßigt gebuchten Karten (inkl. Kinderkarten) ist ausschließlich am Spieltag und nur in Verbindung mit einer Vollmacht des ursprünglichen Karteninhabers und einer Kopie dessen Ermäßigungsnachweises möglich. Wenn diese Dokumente nicht vorliegen, erfolgt keine Aufwertung und somit auch kein Zutritt in die Benteler-Arena.

Schwarzhändler drohen 2500 Euro Strafe

Ausdrücklich warnt der SCP vor dem Kauf von Eintrittskarten auf dem Schwarzmarkt und auf Internet-Plattformen wie ebay oder Viagogo, da dieser Verkauf unzulässig ist und gegen die geltenden ATGBs verstößt. Fans laufen somit Gefahr, Fälschungen und stornierte Tickets zu erwerben. Ertappten Schwarzhändlern droht eine Ticketsperre und eine Vertragsstrafe in Höhe von bis zu 2.500 Euro.

»Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahmen. Die Erfahrung aus der Vergangenheit bei Spielen dieser Größenordnung zeigt, dass es leider einen erhöhten Schwarzmarkthandel gibt. Diesem Missbrauch wollen wir entschieden entgegenwirken im Sinne einer fairen und transparenten Vorgehensweise. Unser Ziel ist es, möglichst allen Fans einen Besuch des Spiels zu den von uns ausgewiesenen attraktiven Preisen zu ermöglichen«, sagt Geschäftsführer Martin Hornberger.

Ein legaler Verkauf und Erwerb von Eintrittskarten für das Bayern-Spiel ist über die offizielle Internet-Ticketbörse www.scp07-ticketboerse.de möglich.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.