Paderborner Sieg über Zweitligist SCP gewinnt Testspiel gegen Greuther Fürth 3:2

Bad Kissingen (WB). Der SC Paderborn hat am Samstag ein Testspiel gegen Zweitligst SpVgg. Greuther Fürth 3:2 (1:1) gewonnen. Die Tore für den heimischen Drittligisten schossen Sebastian Schonlau, Ben Zolinski und Koen van der Biezen.

René Müller (rechts) im Gespräch mit Präsident Martin Hornberg.
René Müller (rechts) im Gespräch mit Präsident Martin Hornberg. Foto: Besim Mazhiqi/Archivfoto

Den Siegtreffer erzielte der ehemalige Bielefelder van der Biezen vom Elfmeterpunkt, nachdem Bickel gefoult worden war. Zuvor konnte Greuther Fürth zweimal eine Paderborner Führung ausgleichen.

Für die Kleeblätter war es die erste Niederlage der Vorbereitung.

SCP-Trainer René Müller sagte: »Die Spieler haben die taktischen Vorgaben sehr gut umgesetzt. Darauf lässt sich aufbauen, auch wenn wir noch einige Dinge optimieren können und müssen. Ebenso wie die knappe Niederlage gegen den SV Meppen bewerten wir diesen Sieg nicht über.«

Tore: 1:0 (25.) Schonlau, 1:1 (36.) Freis, 2:1 (58.) Zolinski, 2:2 (65.) Zulj 3:2 (73.) van der Biezen (73./FE).

SC Paderborn: Kruse, Zolinski (66. Itter), Sebastian, Strohdiek (85. Ruck), Bertels (78. Herzenbruch), Kruska, Schonlau, Krauße, Bickel (75. Dobros), Michel (66. Vucinovic), Van der Biezen (75. Medjedovic).

Weitere Spiele

Das nächste Testspiel steht am Mittwoch, 20. Juli, an. Dann tritt der SCP in einem Kreisduell beim Westfalenligisten Delbrücker SC an. Anpfiff im Stadion am Laumeskamp ist um 19 Uhr.

Genau eine Woche vor dem Beginn der neuen Saison ist das letzte Testspiel angesetzt: Paderborn spielt am Freitag, 22. Juli, beim Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen. Anstoß im Stadion Niederrhein ist ebenfalls 19 Uhr.

Sein zuvor letztes Testspiel hatte der SCP am vergangenen Sonntag im Trainingslager 2:3 gegen den Regionalligisten SV Meppen verloren.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.