Effenberg beim Training: »Zum Fußball gehören Aggressivität, Zweikämpfe und Körperhaltung« Der Ton wird rauer

Paderborn (WB). Der Ton wird rauer beim SC Paderborn. Nach dem vierten Pflichtspiel in Folge ohne Sieg wurde es am Vormittag laut beim Training des Zweitligisten auf der Paderkampfbahn.

Von Peter Klute
Stefan Effenberg kann seinen Spielern auch deutlich die Meinung sagen.
Stefan Effenberg kann seinen Spielern auch deutlich die Meinung sagen. Foto: Besim Mazhiqi

Trainer Stefan Effenberg unterbrach ein Trainingsspiel, der »Tiger« versammelte seine Schützlinge um sich und fauchte: »Was wir hier trainieren, pflanzt sich für das Spiel am Wochenende in den Köpfen ein. Zum Fußball gehören Aggressivität, Zweikämpfe und Körperhaltung. Und damit fangt ihr jetzt an.«

Die Seinen gehorchten, nach dem Training war »Effe« zufrieden: »Nach meiner kurzen Ansprache war es viel besser. Es ging bei dieser Trainingsform darum, zu sprechen und sich zu helfen. Das ist entscheidend im Fußball und das haben die Spieler am Anfang nicht getan.«

Am Samstag (13 Uhr, Benteler-Arena) empfängt der »Tiger« mit dem SCP die Münchner Löwen. 

Kommentare

Wille und Einsatzreitschaft

Ja, ich bin dabei meinen Resturlaub zu verbraten und war daher heute beim Training. Da war die Lautstärke heute ganz anders.

Man muss eben auch Bälle fordern und Willen mitbringen.

Und da sehe ich das Problem: Leute wie Bertels, Meha, Kara, Vrancic, Ziegler, Hartherz, Heinloth, Wahl, Bickel oder Wydra, für die der SCP ein Karrieresprung darstellte, bringen diese "Geilheit" mit, während ein Stöger im hintersten Hinterkopf eher denkt, er kann hier auch mit weniger als 100 % bestehen.

Und Spieler, die ihren letzten Vertrag haben, geht es eben um nichts mehr!

Man braucht eine Achse an Führungsspielern: Kruse, (momentan) Hoheneder, Baka und, wenn nach mir geht, Lakic.

Letzter braucht aber eben auch gute Bälle in den Fuß und das kann meines Erachtens Mahir viel besser als Stöger! Die übrigen 6 Positionen müssen aber mit Spielern wie Hartherz, Heinloth, Narey, Koc, Bickel, Wydra, Wahl oder auch Pepic oder Brasnic besetzt werden! Und natürlich hoffe ich auch auf Tom, wobei die Erfahrung sagt, dass nach langer Pause schnell mal ein Faserriss hier oder eine Zerrung dort erneut zu Ausfällen führen wird...

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.