»Es wird keinen Knacks geben«, sagt der SCP-Trainer nach dem 1:7 in Dortmund Effenberg sicher: Pokalpleite ohne Folgen

Paderborn (WB). Paderborns höchste Pleite im DFB-Pokal war für den Trainer am Tag danach schon Geschichte.

Stefan Effenberg während der Pokalpartie seines SC Paderborn bei Borussia Dortmund.
Stefan Effenberg während der Pokalpartie seines SC Paderborn bei Borussia Dortmund. Foto: Oliver Schwabe

»Es wird keinen Knacks geben«, ist Stefan Effenberg sicher und begründet seine Sicht auf das 1:7 von Dortmund so: »Wenn man sieben Stück bekommt, ist das einfacher zu verarbeiten als ein 2:3. Das hängt tiefer in den Kleidern, weil du den vergebenen Chancen sehr lange hinterhertrauerst. Deshalb wird uns diese Niederlage ganz sicher nicht aus den Schuhen hauen.«

Ihrem Coach folgen auch die Spieler. Für Sturmspitze Srdjan Lakic, der Paderborn noch in Führung geschossen hatte, war schon am Pokalabend klar: »Wir sind alles Profis und werden damit fertig.« Abwehrchef Niklas Hoheneder vertraut weiter dem Effe-Effekt: »Es wird definitiv keinen Einbruch geben. Unser Trainer wird dafür sorgen, dass wir die Köpfe wieder hochbekommen. Und wir selbst auch.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.