Testspiel gegen Erzgebirge Aue endet 1:0 – Marvin Ducksch verletzt Mahir Saglik köpft das Siegtor

Belek (WB/dpa). Der SC Paderborn hat das erste Testspiel im Trainingslager im türkischen Belek gewonnen.

Marvin Bakalorz behauptet den Ball.
Marvin Bakalorz behauptet den Ball. Foto: Besim Mazhiqi

Am Freitagnachmittag besiegte der Bundesligist den FC Erzgebirge Aue, Tabellenschlusslicht der 2. Liga, verdient mit 1:0 (0:0).

Marvin Ducksch auf der Bank, nachdem er verletzt raus musste.

Das Tor des Tages erzielte Mahir Saglik per Kopf kurz nach der Pause (50.). 

Nach 57 Minuten schied Marvin Ducksch verletzt aus.

Insgesamt war es der für den SCP der dritte Sieg im dritten Vorbereitungsspiel.

Mit Uwe Hünemeier, Rafa Lopez, Mario Vrancic, Daniel Lück, Elias Kachunga, Alban Meha und Thomas Bertels fehlten den Ostwestfalen im Duell mit Aue sieben gesundheitlich angeschlagene Profis.

SC Paderborn: Kruse, Wemmer (61. Heinloth), Ziegler, Strohdiek (61. Welker), Hartherz (61. Brückner), Bakalorz (80. Pepic), Rupp, Ouali, Koc (61. Vucinovic), Ducksch (57. Kutschke), Saglik (61. Stoppelkamp)

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.