Bundesligist testet in Rheda-Wiedenbrück – Nasenbeinbruch bei Kapitän Hünemeier Glattes 3:0 gegen Kray

Rheda-Wiedenbrück (dpa). Der SC Paderborn hat sich in der Vorbereitung auf die Rückrunde in der Fußball-Bundesliga in einer ordentlichen Verfassung präsentiert. Am Samstag besiegte das Team von Trainer André Breitenreiter in einem Testspiel den Regionalligisten FC Kray mit 3:0 (1:0).

Marvin Ducksch, hier ein Archivbild aus der Bundesligapartie gegen Hertha BSC Berlin, erzielte gegen Kray das 1:0.
Marvin Ducksch, hier ein Archivbild aus der Bundesligapartie gegen Hertha BSC Berlin, erzielte gegen Kray das 1:0. Foto: Oliver Schwabe

Bei stürmischem Regenwetter in Rheda-Wiedenbrück erzielten Marvin Ducksch (10. Minute), Stefan Kutschke (53.) und Süleyman Koc (90.) die Tore.

Das Match gegen den Essener Club war nach dem 5:0 am vergangenen Mittwoch gegen den Regionalligisten SC Wiedenbrück bereits das zweite erfolgreiche Testspiel der Paderborner 2015.

Mannschaftskapitän Uwe Hünemeier zog sich bei einem Kopfballduell einen Nasenbeinbruch zu. In einer Mitteilung des Vereins hieß es, am Sonntagvormittag sei eine Operation geplant. Danach werde entschieden, ob der Kapitän schon am Dienstag mit in das Trainingslager im türkischen Belek reisen kann.

SC Paderborn 07: Lück (46. Nübel), Heinloth (46. Wemmer), Welker (46. Rafa), Strohdiek (46. Hünemeier, 75. Bakalorz), Brückner (46. Hartherz), Ziegler (46. Pepic), Rupp (46. Ouali), Vucinovic (46. Koc), Ducksch (46. Kutschke), Stoppelkamp (46. Meha), Kachunga (46. Saglik).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.