SCP-Manager Born: »Solange es keine Anfrage gibt, beschäftige ich mich mit diesem Thema nicht« Hamburg hat Süleyman Koc im Visier

Paderborn (WB). Der Hamburger SV will im Winter auf dem Transfermarkt tätig werden und hat Paderborns Stürmer Süleyman Koc ins Visier genommen.

Süleyman Koc beim 3:1-Sieg des SC Paderborn gegen von Hertha BSC in der Benteler-Arena.
Süleyman Koc beim 3:1-Sieg des SC Paderborn gegen von Hertha BSC in der Benteler-Arena. Foto: Oliver Schwabe

Die Gerüchte kennt Michael Born, ein Angebot gibt es aber nicht und deshalb äußerte sich der Paderborner Manager zurückhaltend: »Solange es keine Anfrage gibt, beschäftige ich mich mit diesem Thema nicht.«

Der 25-jährige Koc kam vom Regionalligisten Babelsberg zum SCP und hat sich zu einem überdurchschnittlich guten Flügelspieler entwickelt. Zurzeit fällt Koc wegen eines Knochenödems aus. Er steht beim SCP bis 2016 unter Vertrag. Sein Marktwert liegt etwa bei einer Million Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.