Espelkamp Blaulicht und Krimi in Schmalge

Fünf Tage lang hat das Camcore-Filmteam in Schmalge gedreht – die letzten Drehtage ihres Kinofilms »Phantomschmerz«.

Von Cornelia Müller

Stemwede »Fiskus« legt sich ins Zeug

Spritzig-witzig, einfallsreich und recht kurzweilig – so lässt sich die Premiere zum Auftakt in das »Stemweder Frühlingserwachen« umschreiben.

Von Heidrun Mühlke

Hüllhorst Löschgruppe feiert 125. Geburtstag

Die Freiwillige Feuerwehr Tengern hat am Wochenende ihr 125-jähriges Bestehen gefeiert. Bei der Feierstunde am Samstag wurde den Kameraden große Anerkennung zuteil für das, was sie tun.

Von Kathrin Kröger

Lübbecke Stolz wie Oscar

140 Grundschüler haben in der Stadthalle Lübbecke zu den bekanntesten Soundtracks des Films getanzt und geturnt. Das Motto der Show am Freitagabend: »Stolz wie Oscar«.

Bad Oeynhausen Krimi spielt in Rehme

Die aus Bad Oeynhausen stammende Autorin Peggy Wehmeier hat in der Wandelhalle ihren jüngsten Krimi »Mordkapelle« vorgestellt. Sie schreibt unter dem Namen Carla Berling.

Von Gabriela Peschke

Espelkamp Ein echt heißer Physik-Unterricht

Eine spektakuläre Physik-Stunde haben jetzt die Kinder in der Grundschule Isenstedt erlebt. Dr. Sascha Ott vom Team »Physikanten und Co.« war zu Gast. Mit dabei hatte er die vier Elemente.

Von Felix Quebbemann

Rahden »Der richtige Mann am richtigen Platz«

Bei der offiziellen Verabschiedung von Hauptamtsleiter Werner Thielemann im neuen Sitzungssaal des Rathauses Rahden ging es am Freitag schwungvoll zu.

Von Mareile Mattlage

Lübbecke Auf dem G-Weg neu laufen lernen

Lautes Lachen schallt durch den Übungsraum der Ergotherapie im Medizinischen Zentrum für Seelische Gesundheit in Lübbecke. 19 Ergotherapeuten und Physiotherapeuten, Ärzte und Pflegekräfte testen ein neues therapeutisches Hilfsmittel: den »G-Weg«.

Rahden Totholz wird aus Kronen entfernt

Über das Gutachten zum Zustand der 16 Bäume auf dem Kirchplatz in Rahden hat der Sachverständige Kirchengemeinde und Stadt Rahden sowie den Kreis informiert.

Von Elke Bösch

Rahden Am Sonntag wird der Spargel gefeiert

im Mittelpunkt des Hoffestes auf dem Hof Winkelmann in Tonnenheide steht wieder das beliebte Gemüse. Außerdem gibt es ein Rahmenprogramm.

Von Elke Bösch

Stemwede Motoren dröhnen über dem Platz

Der Luftsportverein Wittlage veranstaltet am 1. Mai, seinen traditionellen »Tag der offenen Tür« auf dem Flugplatz in Bohmte.

Bad Oeynhausen Viele Ideen für ehemalige Rollschuhbahn

Bei einem Workshop im Bad Oeynhausener Rathaus sind in Arbeitsgruppen Ideen zur Gestaltung der ehemaligen Rollschuhbahn im Sielpark gesammelt worden. Es bot sich ein breites Spektrum.

Von Lydia Böhne

Lübbecke Weiter auf Hilfe angewiesen

In den fünf evangelischen Kirchengemeinden sind Investitionen nötig. All das kostet Geld – Geld für das die Kirchensteuerzuweisungen nicht ausreichen. Die Gemeinden bitten ihre Mitglieder in einer gemeinsamen Aktion um Spenden, »damit die Kirche im Dorf bleibt«.

Von Cornelia Müller

Stemwede Bürger sollen aktiv mithelfen

600 Kilometer lang sind die Wirtschaftswege in der Gemeinde Stemwede. Grund genug, ein Konzept zu erarbeiten, um diese zu erhalten.

Von Michael Nichau

Rahden Araberhengste gallopieren in Ströhen

Für Tierpark- und Pferdefreunde ist die Gestütsschau bei Ismer in Ströhen am Montag, 1. Mai, ein fester Termin im Kalender. Beginn ist um 14 Uhr traditionell mit der großen Hengstparade.

Rahden Fahrer abgelenkt: Auto prallt gegen Baum

Weil Autofahrer während der Fahrt offenbar seiner Frau bei der Suche nach deren Handy behilflich sein wollte, ist sein Wagen von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt.

Lübbecke Jetzt kann gebaut werden

Ruhig und beinahe beiläufig hat der Bauausschuss den ersten Bauabschnitt der Weingartenstraße endgültig auf den Weg gebracht. Nach dem jahre-, ja jahrzehntelangen Streit um dieses wenige hundert Meter lange Straßenstück, war dies bemerkenswert.

Von Friederike Niemeyer

Preußisch Oldendorf Schüler lernen Hunde besser verstehen

Was tun Kinder, wenn sie einem unbekannten Hund begegnen? Die meisten reagieren aufgeregt, schreien, laufen weg oder versuchen das Tier zu streicheln. »Alles falsch«, weiß Hundefachmann Armin »Charly« Chaal.

Hüllhorst Förster polieren Image der Fichte auf

Ohne die Fichte könnten schwedische Möbelhäuser dicht machen. Die rasch wachsende Fichte gilt als »Brotbaum« der Waldwirtschaft, ist zugleich aber auch sehr umstritten. Den Wiehengebirgsförstern liegt sehr daran, das oft einseitige Bild von der Fichte geradezurücken.

Bad Oeynhausen Mit Projekt Schule gemacht

Christoph Dörr, Vorstand der Stadtwerke Bad Oeynhausen, wechselt Anfang Mai als Geschäftsführer zu den Stadtwerken im rheinland-pfälzischen Pirmasens. Nun zieht er Bilanz seiner sechs Jahre in der Kurstadt.

Von Claus Brand