Der Stadtrat hat beschlossen, auch Gebäude auf dem Gelände der ehemaligen Hammersmith-Kaserne zu kaufen. Foto: Moritz Winde

Herford Weitere Millionen für den Bildungscampus

Die Entwicklung des Bildungscampus kann weiter gehen: Der Stadtrat hat sich für weitere Millionenkredite ausgesprochen. Mit dem Geld sollen ehemalige Kasernengebäude gekauft und für den Ausbau der Fachhochschule für Finanzen (FHF) genutzt werden.

Von Ralf Meistes

Herford Street Food: Hier gibt’s etwas auf die Löffel

Herforder Feinschmecker dürfen sich auf das Wochenende freuen: Ein Street-Food-Fest im Quartier Radewig soll am Samstag die Besucher in die Stadt locken.

Bünde Politiker beraten erneut über WWE-Beteiligung

Mit einer möglichen mittelbaren Beteiligung der Stadt Bünde am Netzbetreiber Westfalen Weser Energie (WWE) werden sich die Bünder Lokalpolitiker in einigen Wochen beschäftigten. Der Kommune liegt ein neues Beitrittsangebot in Millionenhöhe vor.

Von Daniel Salmon

Kirchlengern Ganz schön sportlich

74 Grundschüler aus Stift Quernheim sind beim diesjährigen Volkslauf »Gesund beginnt im Mund« in Klosterbauerschaft an den Start gegangen. In der Klassenwertung der Kirchlengeraner Grundschulen belegten sie die Plätze 1, 2 und 3.

Von Thomas Klüter

Bünde Bürgernäher und flexibler

Flexibler, flotter, bürgernäher: Die beiden Bünder Polizeihauptkommissare Matthias Drüke und Jörg Hölscher sind die ersten Bezirksbeamten im Kreis Herford, die in ihren Revieren mit Pedelecs unterwegs sind.

Von Daniel Salmon

Bünde Rat votiert für neues Freibad

Die Bünder bekommen ein neues Freibad. Das hat der Stadtrat am Dienstagabend bei einer Gegenstimme (Frauke Wellensiek, Grüne) mehrheitlich beschlossen.

Von Hilko Raske

Herford Ärztin will Medizin-Garten bauen

Deutschlandweit einmaliges Projekt: Gynäkologin Nicole Talbot will auf dem Fürstlichen Gartenfest in Fulda einen medizinischen Schaugarten bauen – und damit auf eine kaum beachtete Krankheit aufmerksam machen: Endometriose. Doch noch fehlt’s am Geld.

Von Moritz Winde

Bünde Rat streicht zweite Beigeordnetenstelle

Knappe Mehrheit stimmt für den Antrag von CDU, FDP und UWG. Die personelle Änderung tritt 2021 in Kraft.

Von Hilko Raske

Löhne Wo aus Abwasser Leitungswasser wird

Die Volkshochschule hat eine Führung in der Löhner Kläranlage angeboten. Hans Kleine von den Wirtschaftsbetrieben hat der Besuchergruppen viel Wissenswertes vermittelt.

Von Louis Ruthe

Bünde Haftstrafe für Messerstecher (18)

Die juristische Aufarbeitung der blutigen Messerattacke auf dem Parkplatz an der Bünder Laurentiuskirche hat am Mittwochmittag ein – vorläufiges – Ende gefunden. Dem 18-jährigen Angreifer droht ein lange Haftstrafe.

Von Daniel Salmon

Hiddenhausen »Die Gemeinde braucht eine starke FDP«

Der Aufwind der FDP auf Landes- und Bundesebene hat auch die Gemeindeebene erfasst. Ende August hat sich der Ortsverband Hiddenhausen neu gegründet. Joachim John ist der Vorsitzende.

Von Ruth Matthes

Rödinghausen Naturfreunde ernten Äpfe

Der Naturschutzbund im Kreis Herford freut sich jedes Jahr wieder auf die Erntezeit. »Wir kommen zusammen und haben Spaß an der gemeinsamen Arbeit«, sagte Kreisvorsitzender Friedhelm Diebrok. Die Früchte werden zu Saft verarbeitet.

Von Lucas Dutton

Hiddenhausen Münchner Flair in Schweicheln

Der Löschzug Schweicheln-Bermbeck der Freiwilligen Feuerwehr Hiddenhausen lädt zum Oktoberfest am 21. Oktober. Dann schlüpfen die Mitglieder in Dirndl und Lederhosen.

Kirchlengern Ein Dankeschön an die Mönche

Der buddhistische Verein »Wat Pa Putthapratan« feierte nun im Tempel Klosterbauerschaft die traditionelle Kathina-Zeremonie. Mehr als 300 Gästen aus ganz NRW kamen zum Tag der offenen Tür.

Von Lucas Dutton

Herford Messer-Attacke im Mietshaus: War es Notwehr?

Reine Notwehr oder heimtückischer Angriff: Was geschah wirklich in jener Nacht, die in einem Drama endete? Seit Dienstag versucht das Amtsgericht Licht in die Messer-Attacke in der Verdistraße zu bringen. Angeklagt ist ein 43-Jähriger wegen gefährlicher Körperverletzung.

Von Moritz Winde

Enger Busfahrer angegriffen

Ein 45-jähriger Omnibusfahrer ist in Enger an der Haltestelle Bahnhofstraße von einem Mann angegriffen und verletzt worden. Mit der flachen Hand hatte der Täter zuvor die Scheibe des Busses eingeschlagen.

Löhne Garten zu klein für Bienen

Das Verwaltungsgericht Minden hat eine vorherige Entscheidung bestätigt. Ein Löhner Ehepaar darf in seinem Garten keine Bienen halten. Begründung: Er ist zu klein dafür.

Von Lukas Brekenkamp

Bünde Freiwillig im Einsatz für Kinder und Natur

Einmal in der Woche machen sich elf Erwachsene aus dem Kreis Herford auf den Weg in einen Kindergarten in ihrer Nähe. Sie bauen Nistkästen mit den Kindern, pressen Apfelsaft, bieten zudem Spiele in der freien Natur an. Alles, was sie dafür wissen müssen, lernen sie in der Naturtrainer-Ausbildung beim Naturschutzbund (Nabu).

Von Thomas Klüter

Vlotho Pfarrerin kritisiert Verwaltung

Nach der Einweihung des Feuerwehrgerätehauses in Uffeln hat Pfarrerin Renate Wefers erneut die Planung kritisiert. Gleichzeitig betont sie die Verbundenheit der evangelischen Gemeinde zur benachbarten Löschgruppe.

Enger Mann schlägt auf Busfahrer ein

Ein Unbekannter zertrümmert mit der Faust an der Bushaltestelle Stadtbücherei in Enger die Scheibe und beschimpft den Busfahrer. Die Polizei hat eine Täterbeschreibung rausgegeben.