Herford Herforder Witwer fühlt sich betrogen

Wenn Kommunen Friedhöfe verkleinern, kann das für die Menschen bittere Folgen haben. Das zeigt ein Fall aus Herford.

Herford Tierisches Vergnügen in Herford

Der Winterschlaf ist vorbei: Am Samstag startet die Tierpark-Saison. 50 neue Bewohner warten darauf, den Besuchern »Hallo« zu sagen – darunter Luchse, Mufflons und ein Kattababy. Kinder haben am Eröffnungstag freien Eintritt.

Von Moritz Winde

Spenge Maulkorb und Leine angeordnet

Die Halterin des Schäferhundes, der am Montag auf dem Martinsweg in Spenge einen Yorkshire-Terrier angefallen und getötet hat, darf ihren Vierbeiner künftig nur noch an der Leine führen.

Hiddenhausen Als Speedskaterin erfolgreich

Sorour Chaharlang ist mit ihren Inline-Skates auf der Überholspur. Bei der Sportlerehrung des Gemeindesportverbandes wird sie heute für ihre herausragenden sportlichen Erfolge geehrt.

Von Sophie Hoffmeier

Löhne Hakenkreuz auf muslimischem Gräberfeld

Auf dem musilimischen Gräberfeld, das Teil des Friedhofes in Löhne-Mahnen ist, haben Unbekannte auf einen Stein, der mit einem Mekka-Zeichen versehen ist, ein Hakenkreuz mit grüner Farbe gesprüht.

Spenge Lastwagen rammt Auto

Großeinsatz für die Spenger Feuerwehr: Mit 45 Einsatzkräften und zehn Fahrzeugen rückten die Feuerwehrleute am Mittwochmorgen um 7 Uhr aus, um zwei Menschen aus einem Auto zu befreien.

Von Hilko Raske

Löhne Vom City Surfer Style bis zum Wavy Bob

Das Modeteam der Friseur- und Kosmetik-Innung Herford sowie der Friseur-Innung Minden-Lübbecke hat die neuen Trends im GOP-Kaiserpalais in Bad Oeynhausen präsentiert.

Von Annika Tismer

Spenge Schäferhund tötet Terrier

Der Martinsweg in Spenge ist beliebt bei Spaziergängern – auch mit Hund. Seit Montag geht nicht nur bei Hundebsitzern allerdings die Angst um. EIn Yorkshire-Terrier ist von einem Schäferhund angefallen und getötet worden.

Von Gerhard Hülsegge

Herford Zwei Rassekaninchen gestohlen

Wer klaut fünf Rassekaninchen, bringt zwei zurück und hinterlässt einen dubiosen Zettel? »Nimm mich mit«, steht darauf. Das fragt sich Carolin Taborsky aus Herford.

Von Iona Schlußmeier

Herford Notwehr: Messerstecher (42) aus U-Haft entlassen

Unerwartete Wende: Der Herforder, der in einem Mietshaus auf dem Stiftberg zwei junge Menschen mit einem Messer schwer verletzt hat, ist wieder auf freiem Fuß. Wie erst jetzt klar wird: Er handelte wohl aus Notwehr. »Der Haftbefehl wurde aufgehoben«, sagte Staatsanwalt Veit Walter.

Von Moritz Winde

Bünde Verdi klagt gegen verkaufsoffene Sonntage

Die Gewerkschaft Verdi hat gegen zwei der vier Termine für verkaufsoffene Sonntage in Bünde geklagt. Konkret geht es um das Jubiläum der Eschstraße (5. März) und das Frühlingsfest (21. Mai). Die Stadtverwaltung muss bis Dienstag, 21. Februar, eine Stellungnahme dazu beim Verwaltungsgericht einreichen.

Von Hilko Raske und Daniel Salmon

Rödinghausen Feiern wie die Großen

Was die Großen können, können die Kleinen schon lange. Zumindest wenn es darum geht, eine humorvolle Prunksitzung zu gestalten. Nachdem bereits am Samstagabend die 47. Große Prunksitzung stattgefunden hatte, waren am Sonntag die Jüngsten zum Kinderkarneval eingeladen.

Von Annika Tismer

Kirchlengern Rekordjahr für den Bürgerwald

Als »Rekordjahr« hat Bürgermeister Rüdiger Meier die vergangenen Monate des Kirchlengeraner Bürgerwalds bezeichnet. Erstmals seit der Grundsteinlegung vor fünf Jahren wurden 2016 stolze 28 Bäume gepflanzt.

Von Annika Tismer

Bünde Anna-Maria Hof sagt »Adieu«

Es ist das »wirklich letzte Konzert« gewesen. Und damit ist am Freitagabend eine Ära zu Ende gegangen. Nach 40 Jahren hat Anna-Maria Hof zum letzten Mal hochkarätige Künstler im Zuge eines Dammhauskonzertes begrüßt.

Von Annika Tismer

Löhne Wohnhaus nach Verpuffung gesperrt

Auf den ersten Blick ist der große Schaden nicht zu erkennen. Nach einer Verpuffung im Keller ist ein Wohnhaus in Löhne gesperrt worden. Unter anderem gibt es Risse im Mauerwerk.

Von Claus Brand

Herford Am Montag auf den Mond

81 Gruppen waren für den Regionalwettbewerb »Jugend forscht/Schüler experimentieren« in Herford angemeldet. Nahezu alle Stände waren am Samstag in den Räumen der Sparkasse besetzt – was eine Rekordbeteiligung bedeutet.

Von Hartmut Horstmann

Vlotho Weserbrücke wird wieder zum Filmset

Kino-Dreh in Vlotho: Einen ganzen Tag waren die Weserbrücke in Vlotho und die benachbarten Straßen und Plätze zeitweise gesperrt. »Achtung Aufnahme« hieß es dort bei weiteren Dreharbeiten für den Arthaus-Kinofilm »In my room«, der im Frühjahr 2018 zu sehen sein wird.

Von Joachim Burek

Herford Närrische Stimmung auf engstem Raum

Der »Herrliche Herforder Karneval« ist am Samstag zum ersten Mal in verkleinerter Form über die Bühne gegangen. Der Auftakt im Grün-Gold-Haus als Veranstaltungsort war geprägt von alten Showgrößen und vielen Neuerungen.

Von Sophie Hoffmeier

Hiddenhausen Ausbruch aus »Abicatraz«

Für den Q-Vermerk gibt es drei Jahre Freiheitsentzug. Die Schüler der Olof-Palme-Gesamtschule haben bei ihrem Varieté-Abend gezeigt, wie der Alltag hinter den Mauern ihres »Abi­catraz« aussieht.

Von Sophie Hoffmeier

Rödinghausen Jeck geht’s los in Rödinghausen

Monatelang war fleißig gewerkelt, an Texten geschrieben und an Tänzen gefeilt worden. Am Samstag dann kamen die Jecken im Haus des Gastes zusammen um etwa 20 Nummern zu erleben.

Von Annika Tismer